Monatliches Archiv: September, 2014

Die Beine laufen bereits wieder FullGaz

Gestern Sonntag fand das Iron Bike Race in Einsiedeln bei besten Verhältnissen statt. Die Runde hatte 101 km und 3600 hm. Ich war gespannt wie meine Beine nach dem SwissEpic erholt sein würden. Am Start fuhr das ganze Feld sehr gemütlich dem Sihlsee entlang, bis es dann beim Etzel in den ersten Aufstieg ging. Meine…



Fünfte und letzte Etappe des Perskindol Swiss Epic

Völlig erschöpft und todmüde bin ich wieder in Rapperswil angekommen und freue mich morgen wieder auf die Schule. Begonnen hat die letzte Etappe in Grächen am Freitagmorgen. Gleich vom Start weg fuhr die Spitze am Limit. Wir zogen nicht zu lange mit, waren auch langsam etwas müde. In der Abfahrt ins Mattertal schlossen wir uns…



Es wird langsam unheimlich

Grächen, 6:30, noch eine Stunde zum Start und Oli und ich schlafen immer noch in der Ferienwohnung. Eigentlich hätte der Wecker um 6:00 losgehen sollen, aber irgendwie haben wir davon nichts mitbekommen. Zum Glück hausen auch Simone Zwinggi und Michi Liesch mit uns in der Ferienwohnung und haben uns dann geweckt. Etwas weniger Zeit zum…



Wahnsinniges Erlebnis

Tja heute hatten wir ein Versprechen einzulösen. Ich hätte gestern wohl besser nicht schreiben sollen, dass wir die Profis attackieren wollen. Vor dem Start der 65 km und 3000 hm hatte ich wieder etwas Probleme mit dem Magen. Vom Start in Leukerbad ging es etwa 300 hm hoch und dann auf einer rasanten Abfahrt hinunter…



Der 10. Rang gehört uns!!!

Ich hatte heute bereits nach dem Frühstück Magenschmerzen. Bis zum Start war ich mir nicht so richtig ob ich mich noch übergeben muss oder nicht. Die Taktik für heute war auch wegen gestern den Rang zu halten. So liessen wir die Profis schon bald davonziehen. Nach kurzer Zeit kam eine spektakuläre Tragepassage mitten durch eine…



Erste Etappe, weiter Top 10

95 km und 3000 hm standen heute auf dem Programm. Der erste Teil war ein grosser Teil auf der Strecke des Grand Raid. Wir konnten wieder fast den ganzen Aufstieg mit der Spitze mitfahren. Auf dem Top waren wir noch vor dem Team um Ralph Näf. Lukas Flückiger machte auf der Fläche dann richtig Tempo…



Prolog am Swiss Epic

Für uns ein ungewohntes Warten bis zum Start heute des Prologs um 14:16 Uhr. 300 Teams, 25 UCI-Teams und wir mitten drin. Der Beginn des ersten Aufstiegs war schon schön steil, mir lief es aber bestens und ich konnte Oli etwas fordern. Im zweiten Teil war es dann umgekehrt, ich musste schauen, dass ich noch…



Swiss Epic

Die Spannung steigt, die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Vorfreude ist riesig. Am Sonntag heisst es einrücken und am Montag geht das erste Swiss Epic los. Ich möchte euch hier diesen grossen Event mal kurz etwas vorstellen. Das Swiss Epic ist seit langem das erste Etappenrennen in der Schweiz. Showplatz dieses Events ist…