USA Teil 2

Der zweite Teil des US-Abenteuers startete mit den drei Wochen, welche Lukas Stöckli guidete. Wir freuten uns wieder einmal schweizerdeutsch zu sprechen. Dabei starteten wir dieses Abendteuer in Durango und schon bald fanden wir uns auf über 3000 M.ü.M. wieder. Akklimatisiert waren wir bereits bestens dank dem Breck Epic. Schon bald konnte ich mit dieser…



USA Teil 1

Das war ein Einstieg in unser Amerika-Abenteuer. Von Denver fuhren wir in das Skiresort von Breckenridge. Der Ort ist schön in einem Talkessel eingebettet. Mit 2900 Meter über Meer und den riesigen Hotels mit den Skianlagen unterscheidet es sich doch etwas von dem wir aus der Schweiz kennen. Und genau an dem Ort war dann…



Drei Kurzgeschichten

Lumnezia Bike Marathon: In Lumbrein war ich gespannt wie ich auf das erste Rennen der Saison mit über zwei Stunden reagieren würde. Es lief mir bestens, ich konnte zwei Stunden ein gutes Tempo fahren und eine schnelle Zeit fahren. An dem Tag waren aber einige junge Fahrer stärker als ich und ich beendete das Rennen auf Rang…



Mein grosses Saisonziel

Letztes Wochenende war es nun so weit, das von mir als wichtigstes Ziel bezeichnete Rennen stand an. Meine Vorfreude war riesig und ich wusste, wenn alles rund läuft, kann ich aufs Podest fahren. Am Vortag drehte ich drei Runden auf der Strecke und wusste, dass ich darauf schnell sein kann. Speziell im ersten Teil der…



Weltcup Lenzerheide

Weltcup – da ist vieles anders als an anderen Rennen. Hier mein Erlebnis dazu: Aussergewöhnlich ist, dass am selben Wochenende gleichzeitig ein Downhill-Rennen und ein Cross-Country-Rennen am selben Ort stattfinden. Eindrücklich, die Downhill-Freaks, und ziemlich verrückt! Ich habe mich nach ihrem Rennen auf einen Teil dieser Strecke gewagt. Die Sprünge werde ich wohl nie in…



Andermatt und die Geschichte der Kaserne

Vor knapp 10 Jahren ist Rekrut Alig hier in der Kaserne in Andermatt einmarschiert – in die Rekrutenschule! Geb Spez Alig war von Beginn an einer der in militärischen Belangen nicht viel Talent zeigte. Das begann schon mit dem Chaos rund um seine Liegestätte, geschweige denn mit der Ordnung im Kasten oder der Länge des Haarschnitts….



Rennbericht aus der anderen Perspektive

Ich möchte mit einem Einblick von einer anderen Seite etwas Abwechslung in meine Berichte hineinbringen. Den Start macht meine Mama die als Fan und Betreuerin am Swiss Cup Rennen in Gränichen dabei war. Ich wünsche viel Vergnügen mit dem aus meiner Sicht sehr gelungenen Bericht.   Mit etwas grösserem Abstand als auch schon nähere ich…



Fitness stimmt zuversichtlich

Zwei Wochen Training, drei Rennen und einige neue Erlebnisse – das ist die Zusammenfassung meiner letzten beiden Wochen. Der neue Job ist interessant und fordert mich, der Sport gleicht mich aus! Wie vor einem Jahr startete ich wieder am Hilliminator inmitten der Stadt Luzern. Dies ist ein Sprintrennen auf einer kurzen und steilen Quartierstrasse. Vier…



Swiss Cup Solothurn und bereits wieder ein Arbeitsupdate

Die Strecke der Bike Days in Solothurn ist über die Hälfte flach und auf Teerstrassen. Da sind taktische Entscheidungen sehr wichtig. Ich kam am Start sehr gut weg.  In der Zweiten von fünf Runden konnten sich zwei Fahrer absetzen. Wegen eines Sturzes im rutschigen Burggraben verpasste ich den Anschluss. Ich war nicht der Erste der…



Zwei Rennen und eine Erkenntnis

Und bereits sind die ersten beiden Rennen der Saison vorbei. Das Gute vorne weg, es läuft bereits richtig gut. Am ersten Rennen in Rivera reihte sich das Feld in der zweiten Runde ein und auf der selektiven Strecke änderte sich abgesehen von technischen Problemen bald nicht mehr viel. Der Abstand zur Spitze war für mich…